wie verhält sich ein holzboden ?
Traditionelles oder technisches parkett ?
Schwimmend verlegen oder verkleben ?
Oberflächenbehandlung mit lack oder öl ?

Traditionelles
oder technisches parkett ?

TRADITIONELLES                  TECHNISCHES


Es gibt heute auf dem Markt so unglaublich viele Holzböden, die sich durch Holzarten, Größen und Versiegelung unterscheiden, dass man sich zunächst ganz orientierungslos vorkommt. Auf alle Fälle sollte man sich nicht von der Optik allein leiten lassen. Sicherlich sind Parkettböden wegen ihrer Schönheit und ihrem Wohlfühlcharakter gefragt, aber man sollte sie gleichzeitig als technische Komponente im Haus betrachten und auf deren Maßstabilität, verfügbare Gesamtstärke und Wärmefestigkeit achten. Deshalb sollte man zunächst unbedingt zwischen traditionellem und technischem Parkett unterscheiden können.


TRADITIONELLES PARKETT

stabilität
***
langlebigkeit
***
praktische
aspekte
*
optik
***


Beim traditionellen Parkett besteht jeder Stab aus einem einfachen Massivholzelement, ohne Maßnahmen zur Verbesserung der Stabilität. Was für ein antikes Möbelstück eine Besonderheit sein mag, ist für einen Holzboden hingegen ein technisches Limit, da Massivholz Synonym für Spannungen und Bewegung ist. Das macht das herkömmliche Parkett so anfällig für Verformungen bei Änderung der Luftfeuchtigkeit. Je größer die Stäbe, desto ausgeprägter kann dieses Merkmal auftreten. Es besteht das Risiko, dass sich markante Fissuren bilden oder dass sich das Parkett in extremen Fällen sogar wölbt. Deshalb ist sein Gebrauch auf Fußbodenheizung und in empfindlichen Räumen nicht empfehlenswert.


TECHNISCHES PARKETT

stabilität
*****
langlebigkeit
*****
praktische
aspekte
*****
optik
*****


Auch das technische Parkett besteht aus 100% Holz. Es handelt sich jedoch um ein baulich komplexeres Produkt, bei dem jede Komponente speziell konzipiert wurde, um ihre jeweilige Funktion bestmöglich zu erfüllen. Bei der sichtbaren Schicht wird auf bestmögliche Optik Wert gelegt. Die Unterschicht hingegen hat die Aufgabe, dem Stab Stabilität und Gleichgewicht zu verleihen. Darüber hinaus hat das technische Parkett deutliche Vorteile hinsichtlich der Maßstabilität und Resistenz gegen variable Luftfeuchtigkeit, folglich sind bei gleicher Stärke größere Maße der Stäbe möglich. All das bringt selbstverständlich auch optische und technische Vorteile mit sich. Das wird vor allem bei Sanierungsarbeiten oder Anwendungen mit Fußbodenheizung deutlich.